1. Spass- und Kaffeeregatta

Erfolgreiche Premiere

Ihrem Namen voll und ganz gerecht wurde die 1. „Spaß- und Kaffeeregatta“ des SYC. Nach dem Spaß auf der Regattabahn trafen sich die Crews auf der Terrasse des Clubheims bei Kaffee und Kuchen zu einem entspannten Seglerhock mit Siegerehrung.

Stolze 18 Crews hatten sich am ersten sonnigen Tag nach einer kühlen und regnerischen Woche zur Teilnahme an der Regatta auf dem Clubgelände eingefunden. Ganz besonders bemerkenswert ist dabei, dass neben einigen regelmäßigen Teilnehmern an den Clubregatten auch viele dem Wettsegeln weniger zugetane Segler sich zum Mitmachen entschieden hatten.
Wettfahrtleiter Florian Schwarz schickte die stattliche Flotte nach einer kurzen Einweisung auf den Dreieckskurs um die beiden kleinen Inseln und einer zusätzlichen Luvtonne. War der Westwind zu Anfang noch recht gleichmäßig, folgten später die für den Steinberger See so typischen Winddreher und Flautenlöcher. Um dem entspannten Charakter der Regatta gerecht zu werden und keinen Zeitdruck aufkommen zu lassen, wurde auf die ursprünglich geplante zweite Wettfahrt verzichtet.

Den Sieg holten sich Renate und Bogdan Majewski vor Herbert Schießl und Fabian Eichinger und Peter Schafberger mit Ehefrau Maria an der Vorschot.
Durchwegs positiv fiel das Resümee aller Teilnehmer aus. Zwar gegeneinander, vor allem aber miteinander segeln stand für alle im Focus der Veranstaltung.


Die nächste „Spaß- und Kaffeeregatta“ wird am 30. August gestartet – hoffentlich wieder mit so vielen, vielleicht sogar noch mehreren Teilnehmern.

Scroll to top