Seemeisterschaft 2014

Den Titel zurück erobert – Josef und Florian Schwarz sind Seemeister 2014

Bei Sonnenschein und wechselndem Wind wurden am Wochenende 24. und 25.05.2014 die Wettfahrten zur Seemeisterschaft 2014 auf dem Steinberger See ausgetragen. Das Team Josef und Florian Schwarz vom Steinberger Yacht-Club (SYC) konnte sich gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und den Titel des Seemeisters 2014 erringen.
20 Teams, überwiegend vom SYC, vom Seetreff und auch wieder aus Österreich, hatten für die Regatta gemeldet. Vorsitzender Josef Schwarz freute sich über die Anreise der österreichischen h26 Segelfreunde Eva und Wolfgang Hirschböck, Michael Mitterdorfer mit Stefan Bayer vom Attersee und Max Colli, Bernhard Weigl und Thomas Krestan vom Traunsee. Nach einem starken Gewitterschauer, der am Samstag Mittag über der Region niedergegangen war, setzte sich das von den Meteorologen angesagte schöne Wetter durch.
Wettfahrtleiter Colin Schwarz hatte in gewohnt souveräner Manier einen weiträumigen Dreieckskurs ausgelegt. Bei zunehmendem Wind und Sonnenschein war es am Nachmittag möglich, drei Wettfahrten zu segeln. Die überragend segelnde Konkurrenz machte es dem Team Schwarz nicht leicht, seiner Favoritenrolle gerecht zu werden. Bei einem guten Abendessen, viel Fachsimpelei und angeregten Diskussionen um die eine oder andere Situation während der Wettfahrten, ging der Samstag zu Ende.
Der wechselnde und teilweise böige Wind blieb den Regattateilnehmern auch am Sonntag erhalten. Zwei weitere Wettfahrten wurden gestartet. An den Tonnen wurde es da schon mal eng, wenn es darum ging, beherzt und mit Engagement die Position zu verteidigen oder den Konkurrenten zu übertrumpfen. Am Ende konnten sich Josef und Florian Schwarz auf ihrer h26 durchsetzen und den Titel des Steinberger-Seemeisters 2014 erringen. Nach dem Sieg des österreichischen Teams Kreuzer im vergangenen Jahr, wird nun der Name Schwarz ein weiteres Mal am Sockel des Wanderpokals zu finden sein.

Seemeister 2014

In den einzelnen Wertungsklassen siegten:

h26-Klasse:

1. Platz: Josef und Florian Schwarz
2. Platz: Peter und Irene Kaaden
3. Platz: Peter Schafberger und Tom Lamprecht

Yardstick < 110

1. Platz: Stefan Striedl, Regina Schwarz, Gernot u. Caro Herbolzheimer
2. Platz: Alfred Kallmayer u. Agnes Widelska-Deparade
3. Platz: Martin Niedermeier u. Benny Schießl

Yardstick >110:


1. Platz: Josef Wiesnet und Stefan Rödl
2. Platz: Moritz Brech
3. Platz: Nikolas Arnold

   

h26 Gäste aus Österreich

Im Rahmen der Wettfahrten zur Seemeisterschaft trug auch die Klassenvereinigung der h26-Segler ihre inoffizielle deutsche Meisterschaft aus. Fünf Teams vom SYC und drei vom Attersee und Traunsee nahmen an der einzigen in Deutschlandausgetragenen Regatta teil. „Klassenpräsident“ Peter Schafberger überreichte den Bestplatzierten ein Erinnerungsgeschenk und an die Mannschaft Schwarz den Siegerpokal.

Scroll to top