Jahreshauptversammlung 2018

88 Vereinsmitglieder begrüßte Josef Schwarz in der Oberpfalzhalle in Schwandorf zur Jahreshauptversammlung des Steinberger Yacht-Clubs. Harald Bemmerl, Bürgermeister von Steinberg, war der Einladung ebenfalls wieder gefolgt.
In einer Gedenkminute wurde an den verstorbenen Dr. Max Monjau erinnert.
Bürgermeister Harald Bemmerl erklärte in seinem Grußwort die Entwicklung am See. Besonders über die in Bau befindliche Holzkugel und die erwarteten 150.000 Besucher jährlich wurde ausführlich berichtet. Für den geplanten Campingplatz werden neue Betreiber gesucht und die Gebäude vom Nachbargrundstück von Matthias Stefan werden abgetragen.
Wesentlicher Punkt im Bericht vom ersten Vorstand Josef Schwarz war die geplante Neuanlage der hauptsächlich genutzten Treppe auf Höhe von Steg 2. Es wird eine aus Metall gefertigte, breite Treppe mit zwei Podesten und stabilem Handlauf errichtet. Künftig soll auf komfortablere Weise der Zugang zu den Stegen ermöglicht werden, der vor allem die geltenden Sicherheitsanforderungen aufweist. Außerdem ist die Installation einer WEB-Cam geplant, die auf den See ausgerichtet ist.
Einen ausführlichen Prüfungsbericht erstattete Kassenprüfer Klaus Holler. Er lobte die vorbildliche Kassenführung. Mit einer Enthaltung wurde anschließend die Entlastung des Vorstandes durch die anwesenden Mitglieder erteilt.
Nach einer kurzen Pause stellten sich die während des vergangenen Jahres in den SYC eingetretenen Neumitglieder vor. Die Familien Pausch, Süß, Berger und Bickel wurden von den anwesenden Mitgliedern im Verein aufgenommen und begrüßt.
Dem Haushaltsplan für 2018 – wesentlicher Teil der geplanten Investitionen ist die bereits erwähnte Treppe und die Web-Cam – wurde ohne Gegenstimme zugestimmt.
Mit einer Urkunde und Ehrennadel zeichneten Bürgermeister Bemmerl und die beiden Vorstände die Mitglieder für 25 Jahre Mitgliedschaft aus.

 

 

 

 

 

 

25 Jahre Mitglied im SYC

Bei den turnusmäßigen Neuwahlen der Vorstandmitglieder wurden die amtierenden Vorstände durch die Mitglieder bestätigt. Als Kassenprüfer wurden Gerhard Kießling und Hans Pausch gewählt.

Die bestätigte Vorstandschaft mit Bgm Bemmerl

Von mehreren Mitgliedern wurde der Wunsch geäußert, auch den Bereich um den Kran in die Videoüberwachung mit aufzunehmen. Mit breitem Einverständnis wird dies in die nächste JHV mit aufgenommen.
Da keine weiteren Fragen zu beantworten waren, wurde die Veranstaltung um 17.00 Uhr beendet.

Scroll to top